climate_and_energy / Klima und Energie

Klima und Energie

nature_and_biodiversity / Natur und Biodiversität

Natur und Biodiversität

alternative_culture / Alternative Kultur

Alternative Kultur

community_focused / Gemeinschaft

Gemeinschaft

zero_waste / Null Abfall

Null Abfall

alternative_economy / Alternative Wirtschaft

Alternative Wirtschaft

education_and_learning / Lehrangebot

Lehrangebot

Äerdschëff

Phase der Initiative: Früher Anfang

Das Äerdschëff ist ein innovatives Pilotprojekt, das neue Impulse für die Gestaltung von Gebäuden gibt.

Äerdschëff

Das Äerdschëff, wurde zwischen 2019 und 2021 in Redange/Attert gebaut und ist ein innovatives Pilotprojekt, welches neue Impulse im Bereich des Kreislaufdesigns setzt. Die Gründungsprinzipien des Aerdschëffs beruhen auf eine netzunabhängige Produktion und Verwaltung der eigenen Ressourcen, um die menschlichen Bedürfnisse auf resiliente und nachhaltige Weise zu befriedigen:

  • Autonome Wasserversorgung und Abwasserentsorgung.
  • Heizung und Elektrizität,
  • und Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln.

Neben seiner pädagogischen Bedeutung in den Bereichen der formalen und nicht-formalen Bildung ist das Äerdschëff einen Drittplatz, der Bürger zusammenbringt, die sich für den ökologischen und sozialen Wandel engagieren. So ist der Äerdschëff nicht nur ein Gebäude, sondern eine echte Plattform für Bildungs- und Wirtschaftsaktivitäten im Zusammenhang mit dem ökologischen und sozialen Übergang und der Kreislaufwirtschaft.Die pädagogischen Methoden des Äerdschëff basieren auf der Idee, dass die Anliegen des 21. Jahrhunderts einen neuen Ansatz in der Bildung rechtfertigen. Sie sind inspiriert von Edgar Morins sieben notwendigen Kenntnissen für die Bildung der Zukunft, um junge Menschen in die Lage zu versetzen, rechtzeitig auf die zahlreichen globalen Krisen (soziale, ökologische, wirtschaftliche und kulturelle) zu reagieren.

Institutions-Typ/Träger

Verein

Institutions-Name

CELL


Wie ist die Initiative finanziert?

FNR, Fondation Losch, LEADER, Erasmus+ MECDD, Oeuvre

Gibt es weitere Partner oder Geldgeber, die mit Ihrer Initiative verbunden sind?

ALR, IFEN, LTETT, St. George's, ISL, LUCA,

Beteiligungsmöglichkeiten

Formale Freiwilligenarbeit (ESC, SVN)
Teilnahme an Veranstaltungen
Teilnahme an Schulungen
Teilnahme am Low-Tech-Wettbewerb & Festival

Was wird benötigt

Künstler Engagierte Bürger Hauptamtliche Freiwillige Freiwillige in Teilzeit Starke Arme Kompetenz/Wissen

Ziele

Der Ort dient der Inspiration, um für einen ökologischen und sozialen Übergang zu handeln!

Das Bildungsangebot zielt auf Folgendes ab:

● die wissenschaftliche Methode zu nutzen, um zu fundierten und relevanten Erkenntnissen zu gelangen.

● in Ermangelung vollständiger Daten sinnvolle Urteile zu fällen.

● Schlussfolgerungen klar kommunizieren.

● Selbstständigkeit und Originalität bei der Bearbeitung und Lösung von Problemen zeigen.

● selbstständig handeln.

● Wissen und Verständnis erweitern und neue Fähigkeiten im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und des Kreislaufdesigns erwerben.

Zielgruppe

Jugendliche (12-30 Jahre)
Allgemeines Publikum für bestimmte Veranstaltungen
Multiplikatoren (vor allem im Bildungs- und Bausektor)

Name der Organisation

Adresse / Geo, Kontaktperson

... ...