community_focused / Gemeinschaft

Gemeinschaft

alternative_economy / Alternative Wirtschaft

Alternative Wirtschaft

idea / Projektvorschlag

Projektvorschlag

Boost Local Lëtzebuerg

Phase der Initiative: Gut eingeführt und in Betrieb

Holen wir uns die Kontrolle über unsere lokale Wirtschaft zurück!

Boost Local Lëtzebuerg

Boost Lokal Lëtzebuerg ist die erste luxemburgische Ausgabe von Start-up de Territoire, einer Initiative, die es überall in Frankreich gibt und die darauf abzielt, unternehmerische und arbeitsplatzschaffende Lösungen für die sozialen und ökologischen Herausforderungen der Gebiete hervorzubringen. Da er auf kollektiver Intelligenz beruht, mobilisiert er die Bürger und bringt alle Akteure eines Gebiets (360°) zusammen.

Die Etappen:

1) Ideation - Teilen Sie Ihre Hoffnungen und Träume für Ihre Region mit.

2) Co-Kreation - Erschaffen Sie bei unserem Kreativitätsabend eine lokale Lösung mit.

3) Entwicklung - Arbeiten Sie mit Ihrem Projektteam zusammen, um Ihre Lösung zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, wobei Sie von unseren Coaches und Workshops unterstützt werden.

4) Kontakte knüpfen - Nehmen Sie an Veranstaltungen mit der erweiterten Gemeinschaft teil, um Ihrem Projekt beim Wachstum zu helfen.

Boost Lokal entwickelt sich zunächst in einer ersten Region, die aus dem Kanton Capellen und den Gemeinden Helperknapp, Strassen, Bertrange und Reckange-sur-Mess besteht. Ab September 2024 wird sich der Ansatz im Osten Luxemburgs um den Kanton Grevenmacher herum entwickeln.

In der ersten Region läuft die Ideationsphase bis April 2024, um dann in die Co-Kreationsphase überzugehen mit unserem großen Co-Kreativitätsabend der im Mai 2024 stattfinden wird und bei dem die Bürger der Region an einem Thementisch teilnehmen können, um gemeinsam eine unternehmerische Lösung für die an diesem Tisch identifizierte Herausforderung des Gebiets zu schaffen.

Institutions-Typ/Träger

Gemeinnützige Organisation

Institutions-Name

CELL asbl


Wie ist die Initiative finanziert?

Die Boost Lokal Initiative ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins CELL, das bis Ende 2025 vom Ministerium für Umwelt, Klima und Biodiversität finanziert wird.

Gibt es weitere Partner oder Geldgeber, die mit Ihrer Initiative verbunden sind?

Durch die Zusammenführung einer Vielfalt von Akteuren aus der Region wird es dem Projekt Boost Lokal gelingen, zukunftsorientierte Lösungen für unsere Regionen zu mobilisieren und zu schaffen! Egal, ob Sie im privaten oder öffentlichen Sektor, im Bildungswesen, im Non-Profit-Bereich oder im Unternehmertum tätig sind, wir brauchen Sie! Es gibt viele Möglichkeiten, sich an der Initiative zu beteiligen, z. B.: - Helfen Sie uns, Ihr Netzwerk zu erreichen, indem Sie unsere Veranstaltungen weiterleiten - Unterstützen Sie uns bei der Organisation der Veranstaltungen (Bereitstellung eines Raums, von Material, ...) - Unterstützen Sie die aus der Initiative hervorgegangenen kollektiven Projekte (finanzielle Unterstützung, Material, Bereitstellung eines Raums, ...).

Beteiligungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich an der Dynamik von Boost Lokal zu beteiligen! Je nach Ihren Wünschen, Ihrem Gebiet und der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit können Sie Ihre Teilnahme so anpassen, wie es Ihnen am besten passt!

Hier sind einige Beispiele, wie Sie sich an der Boost Lokal-Dynamik beteiligen können:

- Sie wohnen oder kommen zum Arbeiten in eine der Gemeinden, in denen die Boost Lokal-Dynamik entwickelt wird: Nehmen Sie an einem Ideation-Workshop und an unserem großen Abend zur gemeinsamen Lösungsfindung teil!
- Sie mögen kollektive Intelligenz und möchten Erfahrungen in der Methodik der Co-Kreation sammeln: Lassen Sie sich in der Methodik Start-up de Territoire ausbilden und verbringen Sie eine gute Zeit, indem Sie einen oder mehrere Workshops leiten!
- Sie möchten sich langfristig engagieren und zur Entwicklung des Ansatzes beitragen, dann schließen Sie sich dem Kernteam oder dem erweiterten Projektteam an!
- Sie möchten zur Organisation von Veranstaltungen, zur Begleitung oder zur finanziellen Unterstützung von Projekten beitragen, werden Sie Partner der Dynamik!

Was wird benötigt

Finanzierung Engagierte Bürger Freiwillige in Teilzeit Kompetenz/Wissen Ein Gebäude/Haus Ein vorübergehender Ort Bezahlter Mitarbeiter

Nachhaltigkeitsziele

  • Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster

PDATs

  • PDAT 1: Resilienz des Territoriums vorbereiten
  • PDAT 2: Sicherung des territorialen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalts

Mehr zum PDAT

Standorte

--

Name der Organisation

Adresse / Geo, Kontaktperson

  • Bamhaus
  • rue de la Cimenterie, 18A & 18D
  • 1337 Dommeldange
  • Kasia Krzyzanowski
  • kasia@cell.lu
Diese Seite wurde automatisiert mit DEEPL übersetzt.
Die Initiativenbeschreibung wurde im Original auf Französisch erstellt
... ...