food_resilience / Ernährungs­resilienz

Ernährungs­resilienz

climate_and_energy / Klima und Energie

Klima und Energie

nature_and_biodiversity / Natur und Biodiversität

Natur und Biodiversität

places / Flächen & Räume

Flächen & Räume

Der grüne Gürtel

Phase der Initiative: Konzeptphase

ein vitales und lebenserhaltendes Netzwerk rund um die Stadt Luxemburg

Der grüne Gürtel

Im Jahr 2023 hat das luxemburgische Ministerium für Raumordnung ein Projekt mit dem Namen "Grünes Band" initiiert, das die Klimaresilienz fördern soll.

Die Strategie des Projekts beinhaltet eine umfassende Abgrenzung und Kartierung eines lebenserhaltenden Netzwerks, das die Stadt Luxemburg umgibt. Ziel ist es, diese kritischen Elemente vor eskalierendem Druck und Verfall zu schützen. Stattdessen liegt der Schwerpunkt auf der Förderung von Regenerationsbemühungen und der Initiierung von Pionierinitiativen, die strategisch in diesem Gebiet positioniert sind.

Institutions-Typ/Träger

Staatliche Organisation

Institutions-Name

Ministry of spatial planning (DATer)


Wie ist die Initiative finanziert?

staatlicherseits

Beteiligungsmöglichkeiten

In Kürze wird es Möglichkeiten zur aktiven Bürgerbeteiligung geben. Workshops, Online-Konsultation zur Mitgestaltung der zum Grüngürtel gehörenden Flächen

Was wird benötigt

Engagierte Bürger Kompetenz/Wissen

Ziele

Die Ziele, an denen sich die Gestaltung des Grüngürtels orientiert, umfassen mehrere wichtige Aspekte:

1. die Verbesserung der Luftzirkulation: Ein Hauptziel besteht darin, die kontrollierte Zufuhr frischer, sauberer Luft in dicht besiedelte Gebiete und das Stadtzentrum zu erleichtern.

2) Verstärkung der Ökosystemfunktionen: Das Projekt zielt darauf ab, die Funktionen der terrestrischen und aquatischen Ökosysteme zu verbessern, wobei der Schwerpunkt auf der Verringerung des Überschwemmungsrisikos, der Verbesserung der Wasserqualität und der wirksamen Bekämpfung der Verschmutzung liegt.

3. die Schaffung von Korridoren für die biologische Vielfalt: Ein weiteres wichtiges Ziel ist der Aufbau und die Sicherung von Korridoren der biologischen Vielfalt. Diese Strategie dient dazu, die Stärke und allgemeine Gesundheit dieser Ökosysteme zu stärken und gleichzeitig die Nahrungsmittelproduktion zu diversifizieren.

Wirkung

Unterstützung der Ökosysteme und ihrer regulierenden Funktionen zum Nutzen der Lebewesen (einschließlich der Menschen)

Zielgruppe

alle Bürger, die in Luxemburg-Stadt und Umgebung wohnen

Nachhaltigkeitsziele

  • Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • Maßnahmen zum Klimaschutz

PDATs

  • PDAT 1: Resilienz des Territoriums vorbereiten

Mehr zum PDAT

Standorte

--

Adresse / Geo, Kontaktperson

Diese Seite wurde automatisiert mit DEEPL übersetzt.
Die Initiativenbeschreibung wurde im Original auf Englisch erstellt
... ...